Szombathelyi Egyházmegye

Der ungarische Tarsitius - Ein film von Janos Brenner

Janos BrennerLeben und Sterben des jungen ungarischen Märtyrerpriesters Janos Brenner. Youtube video.

Flüchtlinge verließen Körmend

Flüchtlinge verließen KörmendPfarrer von Körmend hatte gegen Widerstände Flüchtlinge aus ungeheiztem Zeltlager geholt und im Pfarrhof einquartiert – www.kathpress.at

Anfang des Jubiläumjahres von János Brenner


Anfang des Jubiläumjahres von János BrennerAm 17-ten Dezember erinnerte sich die Diözese Szombathely mit einem Gottesdienst in der St. Kvirin Kirche an den Märtyrertod des im Jahre 1957 ermordeten Priesters der Diözese, János Brenner. Dieser Gottesdienst war gleich das Anfang des Jubiläumjahres von János Brenner.

Abschluss des Martinsjahres am 11. November in Szombathely

Abschluss des MartinsjahresDas Finale des Sankt-Martins-Jubiläumsjahres 2016 in den ungarischen "Martinus-Zentren" Pannonhalma und Szombathely ist gekennzeichnet durch zahlreiche interessante Veranstaltungen. Höhepunkt wird die Messe am 11. November, dem Festtag des aus Pannonien stammenden Bischofs von Tours und Heiligen der Barmherzigkeit, mit Kardinal Christoph Schönborn in der Martins-Basilika Pannonhalma bei Györ sein. (www.kathpress.at)

Grenzenlos heiliger Martin - Diözesanwallfahrt nach Szombathely - Diözese Rottenburg-Stuttgart

14494815-1445070428844149-6159759078430097543-nIn den bewegten Zeiten von Europa ist der Geist des heiligen Martin und sein barmherziges Handeln nach 1700 Jahren immer noch akutell. An seinem Geburtsort in Szombathely wird dies besonders deutlich. Eine Pilgergruppe hat sich in seiner Spur von der Martinsdiözese Rottenburg-Stuttgart über die Martinsdiözese Eisenstadt in Österreich in die Martinsdiözese Szombathely in Ungarn auf den Weg gemacht.

Duka: Hl. Martin steht für Gottesdienst, Verkündigung und Caritas


Der heilige Marin hat Europa tief geprägt und in seinem Leben die kirchlichen Grundvollzüge Gottesdienst, Evangeliumsverkündigung und tätige Nächstenliebe verkörpert. Diesen Gedanken stellte Kardinal Dominik Duka in das Zentrum seiner Predigt beim internationalen Katholikentreffen der Martinspfarren am Samstag im ungarischen Szombathely (Steinamanger). Der Prager Erzbischof leitete als päpstlicher Legat den Festgottesdienst mit mehreren Tausend Gläubigen aus Ungarn und anderen Ländern, an dem u.a. der Vorsitzende der Ungarischen Bischofskonferenz, Bischof Andras Veres, und der Eisenstädter Bischof Ägidius Zsifkovics teilnahmen. (www.kathpress.at)

Bischof Veres neuer Oberhirte der Diözese Györ


Andras VeresVeres ist Beauftragter für die Durchführung der Veranstaltungen des St.-Martin-Jubiläumsjahres in Szombathely - Kurz vor seiner Übersiedlung nach Györ am 16. Juli leitet er in Szombathely noch gemeinsam mit Papstlegat Kardinal Duka das internationale Martinustreffen(kathpress.at)

Alle sind zur Sankt Martin Treffen in Szombathely eingeladen


Heiligen MartinIm Jahre 2016 feiert die Katholische Kirche, Ungarn, die Diözese Szombathely, und die Stadt Szombathely das 1700. Jubiläum der Geburt des Heiligen Martin. Er war der erste Heilige der Kirche, die nicht mit seinem Märtyrertod sondern mit seinem Lebensbeispiel die Ehre der Gläubigen als ein Heiliger verdiente. Er ist in Savaria, heute Szombathely, im Jahre 316 geboren, darum feiern wir dieses Jahr ein Jubiläum.

Von Ungarn nach Trier – für einen europäischen Heiligen


Heilig-Rock-Tagen in Trier Rund 300 Gläubige aus Martinspfarreien kommen zu Heilig-Rock-Tagen nach Trier.

2016 Jubiläumsjahr Sankt Martin – Familientreffen in Pannonhalma



Familientreffen in PannonhalmaIm Jubiläumsjahr Sankt Martin organisiert die Diözese Szombathely und Abtei Panonnhalma mehrere gemeinsame Programme. Auch dadurch drücken sie ihre Verehrung an den Heiligen Martinus aus, und gehen mit gutem Beispiel in Gemeinschaft und Zusammenarbeit voran. Das erste gemeinsame Ereignis war das Familientreffen am 2-ten April.

Programme des Sankt Martin Jubiläumjahres


Programme des Sankt Martin JubilaumjahresEtwa 150 Programme erwarten die Verehrer des heiligen Martins in Szombathely, und in der Diözese Szombathely im Jahre 2016. Dieses Jahr feiern  unsere Kirche und der Sitz der Komitat Vas den  1700. Jahrestag der Geburt des heiligen Martins. Darum finden so viele und großartige Ereignisse statt. das Programheft wurde auf einer Pressekonferenz vorgestellt.

„Jeder soll einen Mantel haben”


Jeder soll einen Mantel habenJeder soll einen Mantel haben“ mit diesem Titel wurde eine karitative Aktion in Szombathely gestartet. Die Aktion ist mit der Anwesenheit des Diözesanbischofes dr. András Veres, Präsident der Ungarischen Katholischen Bischofkonferenz und Dr. Tivadar Puskás, Bürgermeister der Stadt Szombathely angefangen. Ziel war dabei die Jugendlichen für die gute Angelegenheit zu gewinnen. Die Schüler der Mittelschulen, zusammen mit den verschiedenen Sozialinstituten und Organisationen der Stadt leisten Hilfe den Bedürftigen, zB. den Alten oder Kranken.

Fastenzeit ist angefangen


f20Am 10-ten Februar, mit dem Aschenmittwoch ist die Fastenzeit angefangen. Die Christen vorbereiten sich auf die Feier der Auferstehung Christi, auf Ostern mit einem 40 tägigen Passionszeit.

Zur Erinnerung an Ihren Besuch in der Partnerstadt Kaufbeuren, am 26.04.2009.


sztm50001Zur Erinnerung an Ihren Besuch in der Partnerstadt Kaufbeuren, am 26.04.2009.

Crescentia-Galerie Kaufbeuren: Petra Zacke-Helmut Pidun

Die Kirche in Alsószölnök wurde 200 Jahre alt


Die Kirche in AlsószölnökDas 200 jährige Jubiläum des Baues der Kirche in Alsószölnök wurde am 13-ten Dezember gefeiert. Aus diesem Anlass zelebrierte Diözesanbischof András Veres eine Heilige Messe. Die deutsch- und slowensprachige Gemeinde gab ein Konzert auf diesem trefflichen Tag.

Diözesanbischof András Veres öffnete das Jahr der Barmherzigkeit in der Diözese Szombathely


20151215-kapu-001Zum Jubiläumsjahr des Heiligen Martins wurde der Haupteingang der Kathedrale in Szombathely erneut. Das Tor segnete Diözesanbischof András Veres während der Eröffnung des Heiligen Jahres der Barmherzigkeit in der Diözese. das Bronzetor ist gleichzeitig das Tor der Barmherzigkeit in der Diözese, während des Heiligen Jahres.

Wohltätigkeitsaktion in der Diözese Szombathely


10-1Am 3-ten Dezember ist eine Wohltätigkeitsaktion, die Kiste von St. Martin in Zalaegerszeg und Szombathely angefangen. In 7 Geschäften der Firma Zalaco Zrt sowie in Zalaegerszeg als auch in Szombathely kann man für die Bedürftigen Backwaren kaufen, und diese in die Kisten legen.

Eröffnung des Jubiläumjahres


Eröffnung des JubilaumjahresAm 7-ten November hat Dr. Veres András  das Sankt Martin Jubiläumjahr geöffnet. Im folgenden Jahr erinnern wir uns an den ersten Heiligen der Kirche, der kein Märtyrer war. Er ist in Szombathely geboren.